IR-Cams (Blick von oben)
linke Cam  |  Mitte - Weitwinkel  |  rechte Cam
 

Kamera Mitte - Blick nach aussen (Weitwinkel)

 
 
Wie man sieht, haben wir im Vergleich zum Vorjahr massiv aufgerüstet:
Statt einer Kamera haben wir nun 3 Stück im Einsatz, um jeden Winkel des Kastens abzudecken.
Ausserdem kann man jetzt auch nachts sehen, was die Falken so treiben.
Dazu gibt es zusätzlich 2 Infrarotkameras, die das Geschehen von oben betrachten.
 
Endlich hat die Ungeduld ein Ende, am 30.03. um 13:00 hab ich das erste Ei entdeckt, die Ehre der ersten Sichtung
des 2. Eies (am 01.04.) gebührt unserer treuen Besucherin Yvonne A. und das 3. Ei konnte ich am 04.04. sehen.
Am 06.04. hatte Frau Seewald die Nase vorne mit der Sichtung des 4. Eies, Herr Hofmann wurde aber nur um ein paar Minuten geschlagen ;-)
Am 10.04. meldet Frau Jochner das 5., am 11.04. Frau Sewald die Nummer 6
Dritter Mai: Frau Jochner und Frau Hunger sichten das erste Küken :-)
Zehnter Mai: Ich denke, ich habe jetzt alle sechs gesehen.
 
Vor 2 Jahren gab es das erste Ei am 20.03., letztes Jahr erst am 23.04..
 
Der Zeitplan der Kameras:
Die Tageslichtkameras (von links, von hinten und von rechts) laufen derzeit von 6 bis 21 Uhr, Update alle 2 Minuten.
Die Infrarotkameras (von oben) machen von 21 bis 24 Uhr alle 2 Minuten, von 0 bis 6 Uhr alle 5 Minuten ein Bild.
 
Javascript muss aktiviert sein.